663 518 625 / 913 509 474 biuro@ulanskazagroda-dieta.pl

Offerte

 

Die Obst und Gemusediät


Die Obst und Gemusediät ist eine Weise um die Zivilisationskrankheiten so wie Allergien, Fettleibigkeit oder Tumors zu vermeiden. Ist das möglich, in den Zeiten wo die verarbeitete Leibensmittel herrschen, sich um das eigene Gesundheit zu kümmern, die naturalen Profilaktikmethoden und behandlung benutzend? Bestimmt ja. Eine geprüfte Weise dank deren können Sie Ihr Wohlbefinden und generelle Kondition des Organismen verbessern ist die von dr Ewa D ąbrowska ausgearbeitete Diät. Die mehrjährige Untersuchungen haben die Efektivität und wohltuende Wirkung für den menschlichen Orghanismus bestätigt. Der wichtigste Zweck der Obst und Gemüsediät ist Engiftung des Organismus und Wiederherstellung der inneren Prozessen.

Die Regeln der Obst und Gemusediät und ihre Etappen


Die Obst und Gemusediät basiert auf den Voraussetzungen von der Obst und Gemusediät, deren Vorläuferin ist die dr. Ewa Dąbrowska.  Es ist ein Rückkehr zu der Natur. Es ist eine niedrigenerisch, Eiweißsoff- , Fett- und kohlenhydratfreie Diät, während dessen konsumiert man nur niedrigenergetische Speisen die nicht kcal überschreiten. Ist solches Zeitfasten vom Heilenscharakter das besteht aus Vermeding bestimmten Produkten aus der Nahrung und Konsumption ausschliesslich Obst und Gemüse in richtig zueinander passenden Verbindungen.

Das Wesentliche der Diät ist den Organismus dazu hiznzubrigen, dass es zur Autophagie kommt, Moment in dem der Organismus beginnt eigene Energiereserven zu benutzen und gelichzeitig Wasserüberschutz los wird und eliminniert die schädliche Verbindungen. Schließt von dem Organismus die Tumorzellen, Konkrementen, Eingeweidefett, Toxinen aus.

Die Auswirkung von allen genannten Prozessen ist die Verstärkung von Selbstbehandlung Mechanismen des Organismus. Zusammenfassend, die Obst und Gemüsediät entsteht nacheinander aus Verbrennung, Entgiftung, Regeneration.

Etappen der Diät


Die erste Etappe der Obst und Gemusediät laut dr Ewa Dąbrowska ist die Entgiftung. Die Dauerzeit beträgt zwischen einige bis einige Dutzend Tage, wann die Kalorienwert der Mahlzeiten ist ungefähr 500 kcal. Die Weise von Vorbereitung von Obst und Gemüse ist nach Belieben – man kann die roh konsumieren, im Form der Suppen oder gebacken, gedünstet. Auf dieser Etappe darf man nur
stärkearmes Obst und Gemüse essen (u. a. Möhren, Rote Beten Brokkoli, Blumenkohl, Salad, Petersiliengrün, Paprika, Tomaten, Zwibeln, Pore, Gartenkürbis, Gurken),
auch die zuckerarme ( Äpfel, Grapefruit, Zitronen, Kiwi).

rücksichtslos soll man Kaffe, schwarzen Tee, Alkohol und Rauchen vermeiden. In der Anfangsphase dieser Etappe bei den Personen die nie ein Diät gehaltet haben oder kein gesundes Leben geführt haben, es können sogenannte „Gesundungskriesen” vorkommen, z.B. Unwohlsein, Kopfschmerzen, Übelkeit , Durchfall.

Vorteile der Obst und Gemusediät zur Reinigung


Obst und Gemüse sind eine unschätzbare Quelle von für den menschlichen Organismus wichtigen Verbindungen – Antioxidans, Vitamins, Spurenelementen, Zellulose, Chlorophyll oder Sauerfstoff. Sie haben eine ganze Bandbreite von Eigenschaften sowie Verjüngungs- und Reinigungswirkung und Unterstützung für die Reparierungsprozesse. Die Obst und Gemüsediät wird erfolgreich bei den Personen eingesetzt, die hohes Niveau von Cholesterin haben, Sklerose, Hypertonie, Allergien, Astma, Candida Übermaß oder Darmprobleme.

Wie funktioniert die Obst und Gemüsediät?


• Stabilisiert den Blutdruck
• Entfernt die atherosklerotische Plaques
• Entfertn die Toxuinen von dem Organismus
• normiert Blutzucker
• verhindert die Entstehung von den freie Radikalen und macht die unschädlich
• Unterstützt Funktionieren des Immunsystems – verbessert die Immunität, regeneriert und revitalisiert
• reinigt und verjüngert die Haut – reduziert die Falten
• verbessert die Konzentration,
• entsäuert
• bekämpft die schlechte Bakterien und Pilzen, wodurch Entstehen von tumors vermeidet

Gegenanzeige die Obst und Gemüsediät einzusetzen


Bevor die Obst und Gemüsediät eingesetzt wird, unbedingt soll man sich mit den aus dem Gesundheitsstande folgenden Gegenaznzeigen vertraut machen. Rücksichtslos diese Diät sollten die Personen vermeiden die eine Organtransplantation hinter sich haben, Krebs erkranken haben, an Tuberkulose leiden, schwere Porphyrie, Schilddrüsenüberfunktion, schwere Depression, extreme Erschöpfung, so wie Frauen die schwanger sind oder das Baby noch stillen.

Wir betonen dass die Obst und Gemüsediät ausschließlich unter Aufsicht des Arztes eigesetzt werden soll. Das betrifft auch die eingenommenen Medikamenten, deren Dosis modifizieren kann nur der Arzt. Im Anschluss daran der Autor der Obst und Gemüsediät auf sich keine Verantwortung im Falle des Vorkommen Komplikationen nimmt.

Flüssigkeiten-Fasten


Reinigung von dem Organismus ist ein Schlüsselelement für ihres Genesung und dessen in einer zufrieden stellender Kondition während je längster Zeit zu behalten. Auf welche Weise soll man den Reinigungsprozess anfangen und den einegen Organismus zu der richtigen Funktionieren zu bringen? Eine Methode die lässt uns sich von vielen schweren Krankheiten zu befreien ist Hungerheilen, das sogenannte Flüssigkeiten-Fasten. Neben die Obst und Gemüsediät ist das eine gerne eingesetzte Lösung die zum Selbstheilen führt.

Flüssigkeiten-Fasten Regeln und Etappen der Diät


Das Funktionieren des Flüssigkeiten-Fasten ist genau wie im Falle der Obst und Gemüsediät, denn es zur Autophagie bringen soll. Es ist wann der Organismus seine eigene Reserven konsumiert, in Konsequenz auch die kranken, abgestorbenen oder beschädigte Zellen, was zu Selbstheilen führt. Auf diese Weise degradierte Zellenelemente zerfallen zu einfachen organischen Verbindungen, die weiter besser von der Zelle zur Selbstreparierung benutzt werden können.
Aus diesem Grund Autophagie nennt man auch Zellen Recycling. Während des Fasten nimmt man ausschliesslich Flüssigkeiten ein, deren Kolorienwert nicht 200 kcal überschreitet. Deshalt kann man furchtlos feststellen dass diese Diät schneller ist wenn es um da Ereichen der bestimmten Ziele geht, wodurch wirksamer ist. Besonders wichtig ist die Vorbereitung und den Organismus ans Fasten zu gewöhnen.
Kurz bevor man das Fasten beginnt ( 2-3 Tage vorher) setzt man die Obst und Gemüsediät ein, und wenn man das Fasten anfängt, soll man mit irgeldwelcher Methode die Darm reinigen ( verfügbare Eingriffe : Hydrokolontherapie, Einlauf, Einnehmen der Lösung Natriumsulfat). Während dauern des Fasten es ist wichtig, den tagesrhytmus zu behalten, Bewegungsaktivität und ruhige Einnahme von Flüssigkeiten.

Etappen der Diät


Die Erste Etappe des Fastens also Entgiftung des Organismus dauert von 5 bis 10 Tage mirt Behalten des Rhytmus von Frühstück, Mittag- und Abendessen. Welche Arten von Flüssigkeiten nimmt man ein im Dauer des Heilen mit Hilfe dieser Diät? Das Fasten gründet sich auf frisch ausgepressten Säfte, warmes Zitronenwasser, sowie warmes Betegärstoff, Cremesuppern, Kräutertee und Wasser. Im ganzen Tag nimmt man cirka 10 Gläser Flüssigkeiten ein.

Die zweite Etappe ist das Rauskommen von der Diä. Am ersten Tag nach der Ende des Flussigkeitenfasten werden die Obst und Gemüsediät-Speisen eingeführt.

Rückkehr zu der vollwärtigen Diät ist nach 14 Tagen von dem Einsatz vom Flüssigkeit-Fasten.

Vorteile von Flüssigkeiten-Fasten


Flüssigkeit-Fasten ist eine Diät die erfolgreich schließt viele Krankheiten aus. Mit Erfolgt funktioniert się bei Personen die an Allergien, Astma, Skerosis, Herz-, Darm- Leber- Magen- Gelenkkranheiten leiden, Hautbeschwerden gutartige Tumors, Fettleibigkeit, Blutdruckprobleme

Vollwärtige Diät


Die beste Weise um Gesundheit zu behalten und die Balance in den innerlich im Organismus vorläufenden Prozessen wiederherzustellen ist auf die verarbeitete toxische Produkte zu verzichten und die duch naturale Nahrungsmittel zu ersetzen. Die vollwärtige Diät ist eine Wiederspiegelung von den Regeln der gesunden Ernährung. Sie ist ideal für die Leute die kein Nutzen aus der wohltuend Wirkung der Obst und Gemüsediät ziehen können als auch für Kinder, Jugendliche, schwangere oder stillende Frauen.

Was essen während der vollwärtigen Diät


Grund in der vollwärtigen Diät sind firsche Gemüse. Sie isr auch in frisches Obst, Körner, ungesättigte Fettsäuren, Eiweiß sowie Kräuter und Gewürze. Die Ergänzung der Diät ist Wasser, Säfte, Obsttee und Betegärstoff – ein Quelle der guten Bakterien. Was wichtig ist, währen die vollwärtige Diät eingesetzt wird, empfehlt man den Zucker auszuschlissen , eventuell dessen Ersazte zu benutzten d. h. Stevia, Xylit. Welche Produkte noch soll man vermeiden um die geplannte Ergebnise zu erreichen? Auf der schwarzen Produkteliste befinden sich u. a. Zigaretten, Alkohol, Kaffe und Tee – schwarzer grüner und weißer, Fleisch, Butter, Weißmehl, Kuchen und Süßigkeiten.

Vorteile der vollwärtigen Diät


In Anbetracht der vielfälltigkeit von Obst und Gemüse, die vollwärtige Diät ist eine ungeschätzte Quelle von Abtioxidans, Mineralen, Enzyme, Vitamine, Zellulose und Sauerstoff. Ihre Wirkung hat Einfluss auf:

• bekämpfen der freie Radikale
• Enternen der Toxinen aus dem Organismus
• richtiges Darmgfunktionieren
• unterstützung der Immunität
• abbau der verschädigten Zellen

Die vollwärtige Diät lässt die Effekte der Obst und Gemüsediät und Flüssigkeiten-Fasten zu behalten. Man kann einen gesunden und vitalitätvollen Organismus genießen und das nach den heilfasten erreichte Gewicht behalten.

Załom 15,
78-630 Człopa
koło Piły, Wałcza
woj. zachodniopomorskie

794 125 629

882 461 063

ulanskazagroda-dieta.pl
ulanskazagroda.eu

Für Personen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, bieten wir Transportmöglichkeiten "von" und "für" Bushaltestellen (Bahn, Bus) an.